Wie man die Google Tag Manager-Integration mit Paperturn nutzt


Mit der Google Tag Manager (GTM)-Integration von Paperturn kannst du jetzt ganz einfach Tracking-Tags zu deinen Flipbooks hinzufügen, ohne Hilfe von uns oder deinen Entwicklern! Mit den von dir gewünschten Tags, Triggern und Variablen kannst du bestimmte Ereignisse und Konversionen innerhalb deiner Flipbooks verfolgen - und so dein Wissen darüber erweitern, wie deine Flipbooks performen und wie deine Leser mit ihnen interagieren.


Bitte beachte, dass GTM nur für PRO-Nutzer verfügbar ist und du bereits ein Google Tag Manager-Konto haben musst, um diese Funktion nutzen zu können. Wir empfehlen außerdem, dass du über Vorkenntnisse im Umgang mit GTM verfügst, da es sich um ein technisches Feature handelt und die Arbeit damit kompliziert sein kann. 


Außerdem ist es wichtig zu beachten, dass wir keinen Drittanbieter-Support für den Google Tag Manager selbst geben können, sondern nur bei der Einrichtung in Paperturn behilflich sind. Du kannst Googles Anleitung zum GTM und wie er funktioniert hier lesen, und unsere Liste mit Vorschlägen, wie du ihn in Kombination mit deinen Flipbooks nutzen kannst, am Ende dieser Anleitung lesen.


 

Wenn du bereit bist, loszulegen, hast du zwei Möglichkeiten:

 

1) Richte den Google Tag Manager für all deine Flipbooks zusammen ein 
2) Richte den Google Tag Manager für jedes einzelne Flipbook ein

 

1) So implementierst du den Google Tag Manager für all deine Flipbooks gleichzeitig.

  •  Gehe zu "Kontoeinstellungen"
  • Unter dem Tab "Einstellungen" befindet sich ein Feld mit dem Titel "Globale Google Tag Manager Container ID". 

Der Tab "Kontoeinstellungen" ist geöffnet. Das Feld "Google Tag Manager Container ID" wird zusammen mit dem Button " SPEICHERN" hervorgehoben.

  • Gib deine Google Tag Manager Container ID ein und klicke auf "SPEICHERN".

2) So implementierst du den Google Tag Manager für ein bestimmtes Flipbook

  •  Wähle das Flipbook aus, für das du den Google Tag Manager implementieren möchtest, und klicke auf den Tab " BEARBEITEN " in den Flipbook-Einstellungen
  • Scrolle zum unteren Ende des Tabs, und klappe die Option "Erweiterte Einstellungen" auf

Ein bestimmtes Flipbook ist ausgewählt und der Tab

 

 

  • Um den Google Tag Manager für dieses spezielle Flipbook einzurichten, wähle die Option "Benutzerdefiniert", füge deine Google Tag Manager Container ID in das Feld ein und klicke auf "SPEICHERN", wenn du fertig bist

"Erweiterte Einstellungen" ist aufgeklappt. Das Feld "Google Tag Manager Container ID" ist hervorgehoben, ebenso der Button " SPEICHERN"

 

Nun, da die Integration mit Paperturn abgeschlossen ist, musst du entscheiden, welche Tags du zu deinem Paperturn-Profil und deinen Flipbooks hinzufügen möchtest.

 

Ideen für die Integration des Google Tag Managers mit Paperturn


Interessiert zu wissen, wofür du den Google Tag Manager mit deinen Paperturn Flipbooks verwenden könntest? Hier sind 3 unserer Lieblingsvorschläge:

  • Erfasse die Interaktion innerhalb deiner Flipbooks (Seitenaufrufe, Button-Klicks, Videoaufrufe, Link-Klicks, Warenkorbabbrüche & add-to-cart-Klicks, Formularabbrüche, Scroll-Tracking & mehr)

  • Installiere die Remarketing-Pixel wie zum Beispiel Google Ads Remarketing oder Facebook Pixels

  • Implementiere Google Analytics Standard-E-Commerce-Funktionen

...und vergiss nicht, dass wir auch eine Google Analytics-Integration haben!



Erstelle jetzt dein eigenes Blätterbuch - ohne Bedingungen JETZT GRATIS PROBIEREN